D - Junioren I  / Kreisoberliga
Unsere Stadionanlage
Anfahrt zum Sportplatz
Nachwuchsmannschaften - 1.FSV Nienburg
Besucherzaehler
1.FSV Nienburg          Am Steinbruch         06429 Nienburg/Saale              fsvnienburg-fussball@t-online.de              www.nienburgerfussball.de
1.Fussball Sport Verein Nienburg e.V.
Omnibus -und Taxiunternehmen B. A. Winter
Unsere Sponsoren
Fliesenleger Talaska
Rechtsanwälte Schaaf + Jungmann
Computer-und Internet-Dienst
Rothmann GmbH
MacGrill
Home          Kontakt          Impressum      Datenschutz
Zum vergrößern, bitte anklicken
1.Mannschaft  -  Landesklasse 4 - 2019/20
17.Spieltag: Samstag, den 14.03.2020 um 15.00 VfB Borussia Görzig - SV Bräunrode Absetzung GW Kleinmühlingen/Zens - FC Stahl Aken Absetzung TSV Rot-Weiß Zerbst - SV 1889 Altenweddingen Absetzung SV 08 Baalberge - ZLG Atzendorf Absetzung SV Förderstedt - TSG Calbe Absetzung FV 1920 Merz ien - 1. FSV Nienburg Absetzung S/G Bernburg - Spielfrei Nachholespiele: TSG Calbe - SV 08 Baalberge Absetzung VfB Borussia Görzig - GW Kleinmühlingen/Zens Absetzung ZLG Atzendorf - GW Kleinmühlingen/Zens Absetzung
... lade FuPa Widget ...
1. FSV Nienburg auf FuPa
SG Eiche Pobzig / 1.FSV Nienburg II  -  Kreisliga 2019/20
Aktuelle Tabelle:
... lade FuPa Widget ...
SG Pobzig / Nienburg auf FuPa
17.Spieltag: Samstag, den 14.03.2020 um 15.00 Uhr VfB Glöthe - SV Cochstedt Absetzung BSC Biendorf - Eintracht BG Peißen Absetzung GW Schadeleben - BW Barby Absetzung Lok Aschersleben - FSV Wespen Absetzung MTV Welsleben - SG Kleinm./Zens/Eickend.II Absetzung Fortuna Schneidlingen - Warthe Hakeborn Absetzung Eiche Pobzig/Nienburg II - SG Rathmannsdorf/Ilberst. Absetzung Nachholespiel: SG Kleinm./Zens/Eickend.II - FSV Wespen Absetzung
Aktuelle Tabelle:
D - Junioren II  / 1.Kreiskasse
3.Spieltag:Samstag, den 28.03.2020 um 09.30 Uhr RW Alsleben/SV Plötzkau - SG Cochstedt/Schneidlingen FSV Drohndorf-Mehringen - SG Bebitz/Könnern/Rothenburg 29.03. JSG Baalberge/S-G Bernburg - 1.FSV Nienburg 2 29.03.
Tabelle 1.FSV Nienburg Cochstedt/Schneidl. Drohnd./Mehringen Bebitz/Kö./Rothenb. Baalberge/S-G Bbg. Alsleben/Plötzkau
Nachwuchs - Kreispokal
Halbfinale Donnerstag, den 30.04.2020 um 17.30 Uhr D - Junioren I 1.FSV Nienburg I - Union 1861 Schönebeck TSG Calbe - SG Askania Bbg./Einh.Bbg.
0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0
Salzland - Pokal 2019 / 20
Viertelfinale SV Plötzkau - GW Kleinmühlingen/Zens Absetzung Halbfinale 28.03. oder 29.03.2020 Sieger SV Plötzkau/Kleinmühlingen/Zens - 1.FSV Nienburg I SV 09 Staßfurt II - TSG Unseburg/Tarthun
SCHNUPPERKURS FÜR KINDER
Für alle Fußball-Kids die im Jahr 2013 und 2014 geboren sind  und Lust auf Fußball haben, findet jeden Freitag um 16.00 Uhr ein Fußballtraining   in der Saale-Bode-Sporthalle Nienburg statt.
Turnschuhe BITTE nicht vergessen !!!
Wir freuen uns über viele sportbegeisterte Fußballfreunde.
Salzland - Pokal 2019 / 20
1.Spieltag:Donnerstag, den 02.04.2020 um 18.00 Uhr SG Förderstedt/Biere - SG Hecklingen TSG Calbe - 1.FSV Nienburg Einheit Bernburg 2 - SV 09 Staßfurt 2
Tabelle 1.FSV Nienburg Förderstedt/Biere SG Hecklingen TSG Calbe Einheit Bernburg 2 SV 09 Staßfurt 2
0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0 0 0:0 0
Nienburger Nachwuchs zu Gast in Wolfsburg Unsere Kids verbrachten am Samstag einen Tag in Wolfsburg mit ihren Eltern. Mit Training für die Kids, sowie Essen und Trinken im Klub 45 und der Besuch der Bundesligapartie gegen RB Leipzig war es mal wieder ein unvergessliches Erlebnis. Unterstützt wurde dies Fahrt vom Busunternehmen Winter aus Egeln die unsere Reisegruppe beförderte.
Zum vergrößern, bitte Bild anklicken.
PRESSEMITTEILUNG – 15/2019-2020 12.03.2020 Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) setzt Spielbetrieb im Verbandsgebiet aus. Magdeburg. Das Coronavirus stellt nicht nur die Gesellschaft vor eine große Herausforderung, sondern auch den Fußball. Maßgeblich sind die verbindlichen behördlichen Anordnungen der Gesundheitsämter auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes und der Infektions- schutzzuordnungsverordnungen der Länder. Aufgrund von zahlreichen Anfragen aus den Kreis-und Stadtfachverbänden sowie den Vereinen wurde am heutigen Tag die aktuelle Lage neu bewertet. Nach intensiven Beratungen sind sich alle Beteiligten Gremien einig, dass der Fußballverband Sachsen-Anhalt in seinem Zuständigkeitsbereich auch eine große Verantwortung für die Gesundheit der Spielerinnen, Spieler, Vereinsvertreter, Zuschauer und aller am Spiel beteiligten Personen hat. Oberste Priorität hat dabei die Verbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus zu verlangsamen und so mögliche Ansteckungsketten zu verhindern. Im Ergebnis hat das FSA Präsidium auf Antrag der Abteilung Spielbetrieb des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt beschlossen, dass der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet ausgesetzt wird. Der Beschluss gilt für alle Spielklassen des Kreis-und Landesspielbetriebs, vom 12.03.2020 bis einschließlich 22.03.2020. Am 23.03.2020 wird eine Neubewertung der Lage erfolgen, um ggf. weitere Informationen, Hinweise oder notwendige Schritte bekanntzugeben, die die Fortführungdes Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt betreffen, da die Folgen des Coronavirus auf die laufenden Wettbewerbe noch nicht in vollem Umfang abzusehen sind. Die Verantwortlichen des FSA sind sich bewusst, dass diese Maßnahme einen gravierenden Einschnitt darstellt, aber aus gesellschaftlicher Verantwortung heraus zum jetzigen Zeitpunkt unumgänglich ist.
D Jugend erhält neue Trikots Im Namen von VW Feser und Wittig überreicht Vertreter Mathias Lehmann unserer D 1 einen neuen Satz Trikots und wünscht der Mannschaft viel Erfolg in der Meisterrunde. Der 1.FSV sagt Danke im Namen des Vorstandes und natürlich der Mannschaft.
3.Spieltag:Samsag, den 28.03.2020 um 09.30 Uhr SV 09 Staßfurt 2 - SG Hecklingen TSG Calbe - SG Förderstedt/Biere Einheit Bernburg 2 - 1.FSV Nienburg 29.03.
1.Spieltag:Donnerstag, den 02.04.2020 um 18.00 Uhr FSV Drohndorf-Mehringen - 1.FSV Nienburg 2 SG Bebitz/Könnern/Rothenburg - SG Cochstedt/Schneidlingen JSG Baalberge/S-G Bernburg - RW Alsleben/SV Plötzkau
Hohe Geldstrafen bei Verstößen Der Bußgeldkatalog führt zwölf Punkte auf und nennt Regelsätze, die von „fahrlässiger und erstmaliger Begehungsweise“ ausgehen. Für Wiederholungstäter und bei Vorsatz ist der Regelsatz zu verdoppeln. Betriebsinhabern, die Abstandsbestimmungen, Zugangsbeschränkungen, Einlasskontrollen oder Hygienebedingungen nicht einhalten, drohen 1.000 Euro Bußgeld. Mit 500 Euro Bußgeld müssen Reiserückkehrer, Corona-Infizierte und deren Kontaktpersonen rechnen, die Besuchsverbote in Krankenhäuser-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen missachten. 250 Euro Bußgeld sind pro Person bei Feiern, Grillen oder Picknicken im öffentlichen Raum vorgesehen. Beim Betreten von Spiel- und Bolzplätzen drohen 100 Euro Bußgeld. Wer trotz Verbot eine touristische ReiseAnzeige nach Sachsen-Anhalt unternimmt, muss mit einem Bußgeldbescheid von 400 Euro rechnen.
Magdeburg Sachsen-Anhalt verlängert die Maßnahmen zur vorübergehenden Kontaktbeschränkung um zwei Wochen bis zum 19. April. Alle bisherigen Regelungen bleiben weiter bestehen. Zugleich hat das Land einen Bußgeldkatalog verabschiedet, laut dem bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen Geld- oder sogar Haftstrafen bis zu zwei Jahren drohen.
Diese Strafen drohen bei Verstößen gegen die Corona-Regelungen Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe kann zum Beispiel bestraft werden, wer ohne Erlaubnis an VersammlungenAnzeige teilnimmt oder zu deren Durchführung aufruft, wer Touristen beherbergt, Reisebusreisen veranstaltet, seine Gaststätte öffnet oder sein Ladengeschäft, ohne dass eine Ausnahmegenehmigung vorliegt. Wer ohne Erlaubnis an Versammlungen teilnimmt oder zu deren Durchführung aufruft, Touristen beherbergt, Reisebusreisen veranstaltet, seine Gaststätte oder sein Ladengeschäft öffnet, ohne dass eine Ausnahmegenehmigung vorliegt, muss im schlimmsten Fall mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren rechnen.
An alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Nienburger Fußballs Leider hat der Virus auch unser Vereinsleben nun schon 3 Wochen voll in der Hand. Momentan zählt nur die Gesundheit Aller und weiteres Hoffen, dass wir in dieser Saison doch wieder Fußball um Punkte und Meisterschaften spielen können. Leider liegt das aber nicht in unserem Ermessen. Ich selber habe die Hoffnung, dass wir Mitte Mai nochmal starten. Im Nachwuchsbereich wäre das kein Problem glaube ich, da es erst Mitte Juli Ferien gibt. Es wäre schade, wenn die Saison abgebrochen wird , auch für unsere Kids. Unsere D 1 steht in der Meisterrunde und könnte seit Jahren mal wieder einen Meistertitel in den Sportpark holen. Unsere D 2 möchte auch noch ihre Platzierungsrunde gewinnen. Unsere 1. Mannschaft könnte nochmal eine überragende Saison hinlegen und erneut mit dem Pokalsieg krönen. Aber wie gesagt könnte !!!! Aber über allem steht natürlich die Gesundheit Aller. Aber wie sagt man immer, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich bin zuversichtlich, dass wir Mitte Mai nochmal einsteigen, machbar wäre es noch !!!! Natürlich ruht der Ball momentan im Verein, trotzdem gibt es viel zu tun. Unser ehrenamtlicher Platzwart Bobi ist täglich im Stadion und kümmert sich um die Plätze. Gerade jetzt wo das Wässern und Düngen wichtig ist, ist er voll im täglichen Einsatz. Auch im Vorstand wird gearbeitet, so ist es uns gelungen die Salzlandsparkasse ab dem 01.07. als neuen Hauptsponsor zu gewinnen, sie werden sich nicht nur mit Fahnen und Bandenwerbung präsentieren, sondern auch auf der Brust unserer Landesklassenmannschaft. Weiterhin haben wir es geschafft einen neuen kleinen Sponsorenpool zu gründen. Eine neue Sponsorentafel ist für die Unterstützer des Nienburger Fußballs in Arbeit und wird am Kassenhäuschen postiert. Auch von der 1. Mannschaft gibt es einige neue Infos. Unser Sportlicher Leiter des Männerbereichs hat viele Gespräche geführt mit Erfolg. Siehe weitere Berichte. So nun hoffen wir, dass wir uns alle schnellstmöglich auf dem Sportplatz wieder sehen und unser aller Hobby nachgehen können. Bleibt Gesund und bis bald euer 1. Vorsitzender Mario Thiele
Nienburgs Kern bleibt zusammen. Nienburgs sportlicher Leiter Jan Thiele kann mit stolz verkünden, das der Kern der Mannschaft auch in der neuen Saison zusammen auf Punktejagd gehen wird. Auch der Trainerstab hat für die kommende Saison „verlängert“ und ist mit der Entwicklung des Teams sehr zufrieden. Einen Abgang gibt es leider aber auch. Jan Bauer wird in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. „Da Jan im Januar nochmal Familienzuwachs bekommen hat, konnte er seither nicht einmal in der Rückrunde trainieren und er hat mir signalisiert, dass sich das so schnell auch nicht ändern werde. Demzufolge haben wir uns einvernehmlich dazu entschieden, da sich sein und unserer Anspruch dahingehend nicht mehr deckt, das er sich ruhig mit anderen Vereinen unterhalten kann wo er vielleicht nicht trainieren muss und trotzdem am Wochenende eine Rolle spielt. Grundsätzlich ist dieser Abgang sehr schade, da er ein toller Mensch ist, aber komplett ohne Training macht dies leider bei uns keinen Sinn und wir wünschen Jan privat und sportlich alles gute für die weitere Zukunft“   so Thiele.
Nienburg präsentiert ersten Neuzugang für die neue Saison. Nienburgs sportlicher Leiter Jan Thiele kann den ersten neuen Spieler vorstellen. Mit Philipp Dauch vom SV Groß-Rosenburg kommt Thieles absoluter Wunschspieler zum 1.FSV und wird das Team um ein vielfaches bereichern. „Philipp hat eine große Qualität und ist mit seinen 21 Jahren noch längst nicht am Ende seiner Entwicklung. Als ich ihn bei unserem eigenen Hallenturnier das Erste mal sah, wusste ich sofort, dass ich ihn unbedingt haben möchte. Er ist als Komplettpaket einfach klasse, denn er passt menschlich auch bestens zu uns. Wir freuen uns riesig, dass er sich für uns entschieden hat, denn er hätte auch andere Möglichkeiten gehabt“ so Nienburgs sportlicher Leiter. „Ich freue mich sehr und mir kribbelt es jetzt schon in den Füßen. Ich hatte von Anfang an tolle Gespräche mit Jan und er hat mir sofort das Gefühl gegeben, dass mich der Verein unbedingt haben wolle. Und ich denke das es für meine Entwicklung die richtige Entscheidung ist, da die Mannschaft über viel Qualität verfügt und mich es auch gereizt hat immer mit 15-18 Leuten auf einem hohen Level zu trainieren“ so Nienburgs zukünftige Nummer 11. Darüber hinaus kann es auch passieren das noch 1-2 Spieler den Weg nach Nienburg finden, da Thiele weiterhin in Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen ist.
Zum vergrößern, bitte anklicken !